Meida DRY - WINDBREAKER - optimaler Kälteschutz

Meida ist eine hochwertige wärme-isolierende Wattierung. Meida schützt vor Wind und Kälte und ist atmungsaktiv.

Windbreaker- Meida DRY ist eine atmungsaktive, wind- und wasserdichte Isolier-Wattierung, die mit einer Ptfe Membrane versehen ist. 
Hersteller: Meida Europe.

Meida DRY ist 1,5 m breit.

Meida DRY gibt es in zwei Gewichtsklassen:

Meida DRY 40 - MD40SMS
Meida DRY 80 - MD80SMS

Meida DRY ist sehr dünn und weich und lässt sich leicht in das Innenleben von Bekleidung, Handschuhen, Schlafsäcken usw. einarbeiten.

Die Meida DRY Membrane schützt vor Wind und Kälte. Meida DRY Bekleidung hat sich unter extremen Bedingungen als sehr zuverlässiger Wetterschutz bewährt.

Meida DRY ist wasserdicht

Meida DRY gewährleistet ein angenehmes Körperklima und hält den Körper trocken auch bei Regen, Schnee, Tau, Zelt-Kondensation usw. So fühlen Sie sich immer warm und bequem auch unter extremen kalten Wetterbedingungen. Die hauchdünne Meida DRY Membrane gewährleistet jeder Zeit eine effektive Nässesperre. So wird vermieden, dass Wasser und andere flüssige Substanzen, wie z.B. Öl, Kosmetik, Getränke und Suppen durch die mikrofeinen Poren eindringen.

PTFE, der Grundstoff der Meida DRY Mebrane, ist außerdem resistent gegen alle bekannten Säuren, Laugen und aromatischen Verbindungen von pH 0 bis pH 14.

Meida DRY ist winddicht

Weder Wind noch Zugluft können die mikroporöse Struktur der Meida DRY Membrane durchdringen. Meida DRY bleibt absolut luftunddurchlässig. Die Mikroporen in Meida DRY sind einfach so klein, dass der Wind nicht eindringen kann. In dieser Weise wird die Körperwärme erhalten, und Meida DRY lässt nur die Körperfeuchtigkeit in Form von flüssigen Wassertropfen entweichen. Da Meida DRY in effektiver Weise den Wärmetransport kontrollieren kann, wird somit ein unangenehmes Tragegefühl vermieden.

Meida DRY ist atmungsaktiv

Bei starken körperlichen Anstrengungen beginnt man automatisch zu schwitzen. Dieses Problem ist aber durch Meida DRY's Hochleistungsfunktionalität beseitigt worden. Wenn Meida DRY in funktionellen Bekleidungen und ähnliches als Wattierung-Fütterung eingearbeitet ist, wird die feinporige Membrane dafür sorgen, dass die Körperfeuchtigkeit in Form von Wasserdampf von innen nach außen entweichen kann. Die Meida DRY Membrane enthält Millionen von Mikroporen pro cm2. Wassertropfen sind zirka 20.000 mal größer als diese Poren und können deshalb selbst unter hohem Druck nicht eindringen. Die mikrofeinen Poren der Meida DRY sind rund 700 mal größer als ein Wasserdampfmolekül. In dieser Weise kann die Körperfeuchtigkeit in Form von Wasserdampf durch diese feinen Poren verdunsten, die flüssige Substanzen von außen dagegen sind nicht imstande durchzudringen. Somit bietet Meida DRY Ihnen jeder Zeit den höchsten Tragekomfort unabhängig von Ihren Aktivitäten.